So werden Sie Mitglied im TSV
Für den Beitritt zum TSV müssen Sie lediglich den AUFNAHMEANTRAG (PDF) downloaden und ausfüllen. Sämtliche Infos zu den Aufnahmegebühren, den jährlich anfallenden Kosten sowie den Sonderbeiträgen der einzelnen Abteilungen finden Sie auf Seite zwei des Aufnahmeantrags.
Den ausgefüllten Antrag entweder an die Geschäftsstelle des TSV schicken oder beim jeweiligen Übungsleiter abgeben.
Mitglied werden
seniorenheader.png

Spielberichte

14. PS: TSV - FC Tegernheim 3:1 (2:1)

Beim TSV Bad Abbach läuft es aktuell: Im Derby gegen den FC Tegernheim gewann die Truppe von Torsten Holm mit 3:1 und springt damit auf Rang sieben in der Landesliga. „Es war ein tolles, schön anzuschauendes Spiel gegen einen spielerisch starken Gegner. Über 90 Minuten haben wir verdient gewonnen“, urteilte Holm nach der Partie. Sein Team sei mit dem Führungstreffer gut ins Spiel gekommen, nach dem Ausgleich habe die erneute Führung durch Stürmer Folger Auftrieb gegeben. „Nach der roten Karte ging nach vorne dann nicht mehr so viel, aber wir haben defensiv gut gestanden und hatten mit Räuschl auch einen starken Rückhalt im Tor.“ So brachte der TSV den Sieg problemlos ins Ziel. Auch FC-Trainer Peter Dobler gab zu: „Der Sieg war verdient. Wir hatten zu wenig Durchschlagskraft, haben zu wenig Zweikämpfe gewonnen und hatten zu wenig Chancen“, befand er. Nach den Gegentoren gingen zudem bei seinen Spielern „immer die Köpfe runter“, das Selbstvertrauen sei dann weg. „Die Tore des Gegners waren zu einfach, das muss man besser verteidigen“, fügt er hinzu. Der Heimverein startete furios: Schon nach zwölf Minuten ist der Ball drin, die Aktion wird aber wegen Stürmerfoul abgepfiffen. Doch in der 13. Minute stellt der TSV dann tatsächlich auf 1:0. Patrick Liebl verpasst eine Flanke knapp, erläuft die Kugel jedoch noch und bringt sie wieder in die Mitte. Dort netzt Paul Samangassou.

 

Die Führung hält nur fünf Minuten, dann gleicht der FC aus. Andreas Meyer bringt das Leder flach in die Mitte, wo die Abbacher nicht klären können. Ali Milak nutzt den Patzer und verwandelt zum 1:1. Der TSV ist das bessere und offensiv aktivere Team und kommt durch Haltmayer (19.), Folger (21.) und Samangassou (22.) zu weiteren Großchancen. In Minute 34 klappt es dann: Samangassou gewinnt das Kopfballduell und verlängert in den Strafraum, Folger ist als erster am Ball und überwindet per Flachschuss Keeper Dusan Zaric zum 2:1. Auch in Halbzeit zwei erwischt der TSV einen Blitzstart: Liebl setzt Folger in Szene, der an der Strafraumgrenze frei ist. Der Stürmer lässt sich nicht lange bitten und verwandelt zum Doppelpack (51.). Fünf Minuten später der Schock für Holms Truppe: Calvin Zethmeier muss wegen einer Notbremse mit Rot vom Platz – eine umstrittene Entscheidung. „Er war nicht letzter Mann. Und ein schlimmes Foul war es auch nicht, nicht von hinten“, echauffiert sich Holm. Er ärgere sich, dass so ein fairer Spieler nun schon den zweiten Platzverweis der Saison bekommen habe. Die Defensiv-Personalsorgen beim TSV werden dadurch verstärkt. „Aber wir können das kompensieren“, meint Holm. Trotz Unterzahl lässt der TSV dann nichts mehr anbrennen, steht sicher und gewinnt souverän mit 3:1.

Anhänge:
URLBeschreibungDateigröße
Zugriff auf URL (http://www.bfv.de/spielverlauf.verein.do?id=00ES8GNJLK00000IVV0AG08LVUPGND5I&spiel=023RI1DQ9K000000VS54898DVST4NHAM)BFVSpielverlauf0 kB
Zugriff auf URL (https://www.fupa.net/spielberichte/tsv-bad-abbach-fc-tegernheim-6371058.html)FuPaSpielbericht0.1 kB
Zugriff auf URL (https://www.mittelbayerische.de/sport/regional/kelheim-nachrichten/tsv-bad-abbach-siegt-souveraen-im-derby-21520-art1704371.html)MZBericht0.1 kB

Besucher seit 2017

Heute 3

Gestern 41

Woche 438

Monat 906

Insgesamt 47507

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Über uns

Inselstraße 4
93077 Bad Abbach
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Werden Sie Mitglied im TSV Bad Abbach!