So werden Sie Mitglied im TSV
Für den Beitritt zum TSV müssen Sie lediglich den AUFNAHMEANTRAG (PDF) downloaden und ausfüllen. Sämtliche Infos zu den Aufnahmegebühren, den jährlich anfallenden Kosten sowie den Sonderbeiträgen der einzelnen Abteilungen finden Sie auf Seite zwei des Aufnahmeantrags.
Den ausgefüllten Antrag entweder an die Geschäftsstelle des TSV schicken oder beim jeweiligen Übungsleiter abgeben.
Mitglied werden

Aktuelles

Doppelter Klassenerhalt - 9. Jahr Landesliga

Fußball-Landesligist TSV Bad Abbach hat sich mit dem 3:1 (3:1)-Heimsieg gegen Meister SSV Jahn Regensburg II den Klassenerhalt am vorletzten Spieltag aus eigenen Kräften gesichert (9. Jahr in Folge Landesliga).
Die U19 der JFG Donautal Bad Abbach sicherte sich ebenfalls mit einem 3:0 Heimsieg gegen die SG Hahnbach den BOL-Klassenerhalt im letzten Punktspiel der Saison 2017/18 (7. Jahr in Folge Bezirksoberliga).
Die Hausherren reagierten keineswegs geschockt. Sofort drängten die Kicker von der Freizeitinsel nach vorne und setzten sich in der Gästehälfte fest. Fünf Minuten später wurde die mutige Spielweise mit dem Ausgleich belohnt. Ein weiter Pass von Sebastian Eller erreichte Alexandros Dimespyra am Strafraum der Gäste. Dimespyra behauptete sich geschickt und schloss zum 1:1 ab (7.). „Wir haben mit einem schönen Freistoßtreffer perfekt losgelegt. Aber so ein Start ist auch ein Problem“, sagte Yavuz Ak, Coach vom SSV Jahn Regensburg II. „Immerhin hatten wir vier U19-Spieler in der Startelf und es war zu sehen, dass wir noch grün hinter den Ohren sind.“ Speziell beim Ausgleich habe die Staffelung in der Defensive nicht gestimmt.
„Aber wir haben auch insgesamt in den entscheidenden Situationen die falschen Entscheidungen getroffen. Daher geht der Sieg für Bad Abbach in Ordnung und wir freuen uns, dass die verdienten Sieger den Klassenerhalt perfekt gemacht haben.“ Nach dem Ausgleich hielt Bad Abbach zweikampfstark dagegen, während die Gästin erster Linie spielerische Lösungen suchten. Die nächste Chance ging auf die Kappe der Abbacher (25.), als gleich zwei TSV-Kicker bei einem Gestochere im Fünfmeterraum den Ball nicht im gegnerischen Kasten unterbrachten. Fünf Minuten später drückte Niklas Scheuerer nach einer Hereingabe von Mehmet Sin zur Führung ein (30.). Dem 3:1 ging eine Freistoßflanke von Tobias Doblinger voraus, die von einem Gästespieler per Kopf ins eigen Tor verlängert wurde (45.). Nach dem Seitenwechsel drängte der Jahn vergeblich auf den Anschlusstreffer. Bad Abbach verteidigte geschickt, spielte aber die sich ergebenden Konterchancen nicht konsequent aus.
Als „eine sehr emotionale Geschichte“ empfand Bad Abbachs Trainer Stefan Wagner den Triumph über den Jahn II und den vorzeitig eingetüteten Klassenerhalt. Es war zugleich das letzte Heimspiel des scheidenden Trainers. „Ich hänge mit dem Herzen an der Mannschaft. Wir haben eine unglaubliche Rückrunde gespielt“, so Wagner. „Viele hatten uns schon abgeschrieben. Tatsächlich waren wir beinahe abgestiegen, haben aber Moral bewiesen und uns gewehrt. Auch heute mussten wir mit dem 0:1 einen frühen Nackenschlag einstecken. Der schnelle Ausgleich war extrem wichtig, dann haben wir taktisch und kämpferisch hervorragend dagegen gehalten.“ 

Ergebnis der JHV

"Agieren statt Reagieren" hieß das Motto der Jahreshauptversammlung des TSV Bad Abbach am Freitag, 4. Mai 2018. Im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen konnte der TSV am Freitag Personal hinzugewinnen statt ums Überleben zu kämpfen. Grund hierfür dürfte wohl die hervorragende Arbeit der einzelnen Abteilungsleiter, Funktionäre und Helfer sein, die den Verein nahezu schuldenfrei dastehen lassen.

Das Ergebnis der Neuwahlen sieht wie folgt aus:

1. Vorstand: Marc Weigl

2. Vorstand: Christian Hettmer

Finanzverwalter: Markus Härtl

Schriftführerin: Maria Mallau

(v.l.n.r. Markus Härtl, Marc Weigl, Maria Mallau, Christian Hettmer)

Besonders die neubesetzten Ämter des 2. Vorstands sowie der Schriftführerin lassen den TSV Bad Abbach in eine sehr positive Zukunft gehen. Ebenfalls sehr positiv ist die Verlängerung der Amtszeit der drei bestehenden Beisitzer (Johann Schnargl, Joachim Frühling und Arne Fleck) zu sehen. Darüberhinaus wurden auch die bisherigen Abteilungsleiter bestätigt und in der Abteilung Trampolin sogar noch eine weitere Abteilungsleiterin mit Maria Mallau gewonnen.

Tischtennis-Abschlussbericht 2017-2018

1. Herrenmannschaft

Die 1. Mannschaft belegte in der abgelaufenen Saison den 5. Tabellenplatz in der Bezirksliga. Obwohl man von vielen schon als Abstiegskandidat gehandelt wurde, hat man den Klassenerhalt souverän erreicht. Der Schlüssel zu diesem Erfolg waren die starken Doppel und die Geschlossenheit des gesamten Teams.

2. Herrenmannschaft

Die 2. Mannschaft hat in der 1. Kreisliga den 4 Tabellenplatz erreicht. Leider wurde es mit dem Aufstieg nichts. Dafür trumpfte die 2. Mannschaft im Pokal groß auf und gewann neben dem KREISPOKAL auch den BEZIRKSPOKAL. Und damit nicht genug, auch bei den  BAYERISCHEN MEISTERSCHAFTEN spielte man sich bis ins Finale. Dort unterlag man knapp mit 3:4 dem TTC Höchstädt/Aisch. Trotzdem ist der Vizetitel eine herausragende Leistung. Wir gratulieren Johannes Pfann, Markus Betz, Raphael Weiß, Fabian Pfann, Stefan Raith, Joachim Frühling, Marcel Fritzsche.

3. Herrenmannschaft


Die 3. Mannschaft hat sich auch erfolgreich durch die Saison gekämpft und den 5. Platz in der 4. Kreisliga erreicht. Die jungen Wilden haben sich gut integriert und die ersten Erfahrungen im Herrenbereich gesammelt.

1. Jugend

Die 1. Jugendmannschaft holte in der 2.Kreisliga souverän den Meistertitel und ist damit Aufsteiger in die 1. Kreisliga. Starke Leistungen eines jeden Einzelnen waren der Schlüssel zu diesem großen Erfolg.

2. Jugend

Auch die 2. Jugendmannschaft hat erste Erfahrungen in der 2. Kreisliga gesammelt und am Ende einen tollen 6. Platz belegt. Wenn die Erfahrung größer wird, steigt auch nochmal der Erfolg. Auch dazu gratulieren wir.

Für die nächste Saison ist geplant auch eine 3. Jugendmannschaft und Mädchenmannschaft ins Rennen zu schicken. Zur Zeit befinden sich 30 Kinder und Jugendliche im Training. Wir freuen uns über jeden der den schnellsten Rückschlagsport der Welt erlernen will. Infos zu den Trainingszeiten finden Sie unter www.tt-badabbach.de

Junge Verstärkung gesucht!

Auf geht's!!! Nach Ostern starten die jüngsten TSV Fußballer in die Rückrunde. Die Mannschaften der F2- (2010er) und G-Junioren (2011 & 2012er) suchen noch Verstärkung und freuen sich über jeden sportbegeisterten Neuzugang!

Meldet euch einfach bei einem unserer Trainer oder unserem Jugendleiter Jürgen Bock für ein unverbindliches Schnuppertraining.

Erfolgreiche Tischtennisherren

2. Platz bei den Bayerischen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden die Bayerischen Meisterschaften der Pokalsieger in Arnstorf statt. Mit dabei war auch die 2. Herrenmannschaft des TSV Bad Abbach, die sowohl den Kreispokal, als auch den Bezirkspokal souverän gewonnen haben. Es wurde in zwei 4er-Gruppen gespielt und die jeweils Gruppenersten spielten im Finale um den Meistertitel und die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Die Bad Abbacher bekamen es in ihrer Vorrundengruppe mit dem FC Betzenstein, dem SV 1925 Ruhpolding und dem SV Mindelzell zu tun. Das Turnier startete mit einer knappen Niederlage gegen Betzenstein, und so war man für die beiden nächsten Partien schon unter Druck. Dem SV Ruhpolding ließ man beim 4:1 Sieg keine Chance. Und auch im letzten Gruppenspiel konnte der Gegner aus Mindelzell mit 4:1 bezwungen werden, und somit hatten die Abbacher Jungs das Finale um den Bayerischen Meistertitel erreicht. In einem, an Spannung und Dramatik, nicht zu überbietenden Finale führte die Abbacher Mannschaft schon mit 3:1 um sich am Ende doch dem Gegner des TTC Höchstadt/Aisch mit 4:3 geschlagen geben zu müssen.

Am Ende steht der Vizetitel bei den Bayerischen Meisterschaften, was für die Abteilung den größten Erfolg der Historie bedeutet. Darauf dürfen die Jungs und die ganze Abteilung sehr stolz sein. 

v. l.: Johannes Pfann, Fabian Pfann, Markus Betz

Termine

Gerner Cup

Login

Mitglied werden

Besucher seit 2017

Heute 23

Gestern 27

Woche 541

Monat 1175

Insgesamt 36121

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Über uns

Inselstraße 4
93077 Bad Abbach
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Werden Sie Mitglied im TSV Bad Abbach!