So werden Sie Mitglied im TSV
Für den Beitritt zum TSV müssen Sie lediglich den AUFNAHMEANTRAG (PDF) downloaden und ausfüllen. Sämtliche Infos zu den Aufnahmegebühren, den jährlich anfallenden Kosten sowie den Sonderbeiträgen der einzelnen Abteilungen finden Sie auf Seite zwei des Aufnahmeantrags.
Den ausgefüllten Antrag entweder an die Geschäftsstelle des TSV schicken oder beim jeweiligen Übungsleiter abgeben.
Mitglied werden
ttheader.png

Aktuelles

Tischtennis-Vereinsmeisterschaft 2018

Am 13.07.2018 fanden die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung statt. Trotz des schwülwarmen Wetters fanden sich 12 Spieler in der Halle ein um den Vereinsmeister zu küren.

Nach der Begrüßung durch den Abteilungsleiter Matthias Raith folgte die Auslosung der Gruppen. Hier zeichneten sich schon die Favoriten ab und diese hielten auch, was sie versprachen. Nach spannenden und teils hochklassigen Ballwechseln und Spielen qualifizierten sich für das erste Halbfinale Stefan Raith und Johannes Pfann. Das zweite Halbfinale bestritten Christian Stein und Oliver Darge. Johannes Pfann setzte sich souverän durch und auch Oliver hatte an diesem Abend einen super Lauf und dieser konnte sich ebenso für das Finale qualifizieren. Das Finale ging aber dann relativ schnell an Johannes Pfann und somit holte der Favorit den Vereinsmeistertitel  2018.

Danach wurde noch im Biergarten gefeiert und die vergangene Saison analysiert und ein Ausblick auf die neue Saison gewagt.

DAS SIEGERTREPPCHEN v.l.: Christian Stein (3.Platz), Vereinsmeister 2018 Johannes Pfann, Oliver Darge (2.Platz)

Tischtennis-Abschlussbericht 2017-2018

1. Herrenmannschaft

Die 1. Mannschaft belegte in der abgelaufenen Saison den 5. Tabellenplatz in der Bezirksliga. Obwohl man von vielen schon als Abstiegskandidat gehandelt wurde, hat man den Klassenerhalt souverän erreicht. Der Schlüssel zu diesem Erfolg waren die starken Doppel und die Geschlossenheit des gesamten Teams.

2. Herrenmannschaft

Die 2. Mannschaft hat in der 1. Kreisliga den 4 Tabellenplatz erreicht. Leider wurde es mit dem Aufstieg nichts. Dafür trumpfte die 2. Mannschaft im Pokal groß auf und gewann neben dem KREISPOKAL auch den BEZIRKSPOKAL. Und damit nicht genug, auch bei den  BAYERISCHEN MEISTERSCHAFTEN spielte man sich bis ins Finale. Dort unterlag man knapp mit 3:4 dem TTC Höchstädt/Aisch. Trotzdem ist der Vizetitel eine herausragende Leistung. Wir gratulieren Johannes Pfann, Markus Betz, Raphael Weiß, Fabian Pfann, Stefan Raith, Joachim Frühling, Marcel Fritzsche.

3. Herrenmannschaft


Die 3. Mannschaft hat sich auch erfolgreich durch die Saison gekämpft und den 5. Platz in der 4. Kreisliga erreicht. Die jungen Wilden haben sich gut integriert und die ersten Erfahrungen im Herrenbereich gesammelt.

1. Jugend

Die 1. Jugendmannschaft holte in der 2.Kreisliga souverän den Meistertitel und ist damit Aufsteiger in die 1. Kreisliga. Starke Leistungen eines jeden Einzelnen waren der Schlüssel zu diesem großen Erfolg.

2. Jugend

Auch die 2. Jugendmannschaft hat erste Erfahrungen in der 2. Kreisliga gesammelt und am Ende einen tollen 6. Platz belegt. Wenn die Erfahrung größer wird, steigt auch nochmal der Erfolg. Auch dazu gratulieren wir.

Für die nächste Saison ist geplant auch eine 3. Jugendmannschaft und Mädchenmannschaft ins Rennen zu schicken. Zur Zeit befinden sich 30 Kinder und Jugendliche im Training. Wir freuen uns über jeden der den schnellsten Rückschlagsport der Welt erlernen will. Infos zu den Trainingszeiten finden Sie unter www.tt-badabbach.de

Erfolgreiche Tischtennisherren

2. Platz bei den Bayerischen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden die Bayerischen Meisterschaften der Pokalsieger in Arnstorf statt. Mit dabei war auch die 2. Herrenmannschaft des TSV Bad Abbach, die sowohl den Kreispokal, als auch den Bezirkspokal souverän gewonnen haben. Es wurde in zwei 4er-Gruppen gespielt und die jeweils Gruppenersten spielten im Finale um den Meistertitel und die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Die Bad Abbacher bekamen es in ihrer Vorrundengruppe mit dem FC Betzenstein, dem SV 1925 Ruhpolding und dem SV Mindelzell zu tun. Das Turnier startete mit einer knappen Niederlage gegen Betzenstein, und so war man für die beiden nächsten Partien schon unter Druck. Dem SV Ruhpolding ließ man beim 4:1 Sieg keine Chance. Und auch im letzten Gruppenspiel konnte der Gegner aus Mindelzell mit 4:1 bezwungen werden, und somit hatten die Abbacher Jungs das Finale um den Bayerischen Meistertitel erreicht. In einem, an Spannung und Dramatik, nicht zu überbietenden Finale führte die Abbacher Mannschaft schon mit 3:1 um sich am Ende doch dem Gegner des TTC Höchstadt/Aisch mit 4:3 geschlagen geben zu müssen.

Am Ende steht der Vizetitel bei den Bayerischen Meisterschaften, was für die Abteilung den größten Erfolg der Historie bedeutet. Darauf dürfen die Jungs und die ganze Abteilung sehr stolz sein. 

v. l.: Johannes Pfann, Fabian Pfann, Markus Betz

Besucher seit 2017

Heute 0

Gestern 45

Woche 247

Monat 668

Insgesamt 40754

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Über uns

Inselstraße 4
93077 Bad Abbach
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Werden Sie Mitglied im TSV Bad Abbach!