32. PS: TSV - SpVgg Pfreimd 5:2 (3:0)

Die 50 Punkte-Marke ist geknackt für den TSV Bad Abbach mithilfe eines völlig verdienten Heimsieges über Pfreimd. Die Einheimischen präsentierten sich gegen den im neuen Jahr weiter sieglosen Aufsteiger spielstärker und mit viel mehr Offensivpower. Florian Keck (14.), Florian Folger (24.) und Rudi Bartlick (30.) stellten mit ihren Toren eine komfortable 3:0-Pausenführung her. Nach dem Vierten durch Keck (51.) schaltete der TSV einen Gang zurück, worauf etwas der Schlendrian ins Abbacher Spiel reinkam. Zwei Elfmeter holte Pfreimd raus, welche Dennis Lobier (56./71.) versenkte und auf 4:2 verkürzte. Den Endstand markierte dann Folger gut zehn Minuten vor dem Ende. Letztlich war der Abbacher Erfolg zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Anhänge:
URLBeschreibungDateigröße
Zugriff auf URL (http://www.bfv.de/spielverlauf.verein.do?id=00ES8GNJLK00000IVV0AG08LVUPGND5I&spiel=023RI1E3F0000000VS54898DVST4NHAM)BFVSpielverlauf0 kB
Zugriff auf URL (https://www.fupa.net/spielberichte/tsv-bad-abbach-spvgg-pfreimd-6371214.html)FuPaSpielbericht0.1 kB