19. PS: TSV Waldkirchen - TSV 2:1 (2:0)

Schade, hat mit dem Geburtstaggeschenk für den Trainer nicht ganz geklappt.

Vor rund 150 heimischen Fans ging der TSV Waldkirchen gegen Bad Abbach von Beginn an motiviert zu Werke, um den 13. Saisonerfolg einzufahren und an Tabellenführer Jahn Regensburg II dranzubleiben. Nach gut einer Viertelstunde nutzte Simon Schauberger eine Standardsituation, um seine Farben in Führung zu schießen (16.). Der Freistoß wurde noch leicht von einem Abbacher Spieler abgesfälscht. Nur wenige Zeigerumdrehungen später legte Matthias Karlsdorfer einen weiteren Treffer nach und Waldkirchen konnte beruhigt in die Kabine gehen (26.). Nach dem Seitenwechsel hatte Strahberger mit einem Kopfball die Chance zur Vorentscheidung, doch er traf nur den Pfosten (51.). Das Ding war keineswegs gegessen, denn Bad Abbach gab sich nicht auf und hätte durchaus einen Punkt mit nach Hause nehmen können. Nach einem Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Vinzenz Pfister, der zunehmend im Mittelpunkt des Geschehens stand, hatte Pascal Haltmayer den Anschlusstreffer auf dem Fuß, doch er scheiterte an Keeper Simon Boxleitner (76.). In der Schlussphase wurde Schauberger mit gelb-rot vorzeitig des Feldes verwiesen und Rudi Bartlick konnte nach einem Handspiel im Strafraum immerhin noch den Bad Abbacher Ehrentreffer erzielen (90.).

Anhänge:
URLBeschreibungDateigröße
Zugriff auf URL (http://www.bfv.de/spielverlauf.verein.do?id=00ES8GNJLK00000IVV0AG08LVUPGND5I&spiel=02051NVEK4000000VS54898DVUL01S6C)BFVSpielverlauf0 kB
Zugriff auf URL (https://www.fupa.net/spielberichte/tsv-waldkirchen-tsv-bad-abbach-5067379.html)FuPaSpielbericht0.1 kB